Wenn man an skandinavische Mode oder nordische Mode denkt, denkt man automatisch an Pelz, Strickpullover und warme Klamotten. Diese Klischees über nordische Mode sind jedoch mehr als nur überholt. Die nordischen Modetrends setzenvielmehr neue Maßstäbe, denn die Designer aus Dänemark, Schweden und Norwegen haben ein Gespür für neue Trends.

Korallentöne und süße Highlights in der skandinavischen Mode

Erst kürzlich kam die neue Kollektion der Norwegischen Designerin Tine Mollatt in die Läden und überzeugt mit romantischer Spitze und leichten Stoffen. Süße Blumen- und Schmetterlingsprints heben die Leichtigkeit des Frühlings hervor und zaubern ein romantisches Design. Doch nicht unbedingt das schlichte Design ist diese Saison für die skandinavische Mode angesagt. Es sind eher die kräftigeren Korallentöne, die den Outfits ein herrlich kräftiges und frisches Aussehen verleihen. Dabei wird jedoch nicht auf den für nordische Mode typischen Lagenlook verzichtet. Diese Art, der sogenannte Zwiebellook, ist natürlich für die skandinavischen Wetterverhältnisse besonders geeignet.

Durch die plötzlichen und raschen Wetterumschwünge war und ist es immer besser, schnell die ein oder andere Schicht ablegen zu können und gegebenenfalls wieder anzuziehen. Natürlich hat all das nicht nur diese funktionellen Hintergrund, es sieht auch einfach richtig elegant und doch lässig aus. Der Lagenlook ist zudem besonders gut geeignet, kleinere und auch größere Problemzonen zu kaschieren.

Skandinavische Mode bietet stilvolle Wohlfühlkleidung

Allgemein kann man, wenn man von Mode aus Skandinavien redet, von bequemen Wohlfühlklamotten ausgehen, die trotzdessen kein bisschen an Charme und Schönheit verlieren. Es handelt sich meist um eher romantischere Kreationen, wie zum Beispiel bei der Designerin Tina Wodstrup, die in den letzten Jahren zu einer der Größen für nordische Modetrends und skandinavische Mode geworden ist. Ihre locker fallenden Kleider in Braun- und Erdtönen wirken auf den ersten Blick schlicht gehalten, doch die skandinavische Mode hat es in sich. Ungemein viele liebevolle Details befinden sich auf der Kleidung, die auf den ersten Blick gar nicht unbedingt wahrgenommen wird. Gerade deswegen ist die skandinavische Mode so vielseitig und schön.

Weit über die Grenzen Norwegens bekannt ist unter anderem ChillNorway. Ein Musterbeispiel für die schönen und bequemen Kleider der Mode aus Skandinavien. Helle Stoffe, sanfte Farben, weich fließende Verarbeitungen.

Diese Mode steht einfach für ein Lebensgefühl, rundum im Einklang mit der Welt. Harmonisch, schlicht und elegant. Wer mehr über die einzelnen Styles innerhalb der skandinavischen Mode erfahren möchte, findet Informationen hier.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>